Ämter und Gremien

Es gibt eine Vielzahl von interessanten Sitze in Ämter & Gremien, welche von FG-Mitgliedern besetzt werden können. Für diese Arbeit kannst du dir sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium bis zu 3 Kreditpunkte (KP) anrechnen lassen. 

Nachfolgend sind alle Ämter- und Gremiumssitze aufgelistet, welche von FG Mitgliedern gehalten werden können. 

 

Ämter


PRÄSIDIUM

Personal: Präsident, Vizepräsident, Kassier (je ein FG-Mitglied)
Funktion: Die Aufgabe des Präsidiums besteht darin, den Überblick zu behalten und zu wissen, wann welche Themen diskutiert werden sollten, sowie FG-Sitzungen zu planen und diese zu leiten.

Das Präsidium ist die Ansprechperson für Fakultät und Universität.

 

KASSIER

Personal: ein FG-Mitglied
Funktion: Der Kassier bearbeitet alle finanziellen Aufträge der Fachgruppe und wickelt alle Zahlungsaufträge ab. Einmal im Jahr wird eine Jahresabrechnung für die Generalversammlung zusammengestellt und eine separate Jahresrechnung für die Skuba aufbereitet.

 

RECHNUNGSREVISION

Personal: zwei FG-Mitglieder
Funktion
: Die Revisoren überprüfen die FG-Kassenführung und schreiben den Revisionsbericht.

 

Aktuar/Protokollant

Personal: zwei FG-Mitglieder
Funktion: Das Amt beinhaltet das Protokollieren der FG-Sitzungen & die Ablage dieser Protokolle.

 

WEBMASTER

Personal: ein bis zwei FG-Mitglieder
Funktion: Der Webmaster kümmert sich um die FG-Webseite und die Facebookseite, sowie die separate Facebookgruppe.

 

Gremien


FAKULTÄTSVERSAMMLUNG

Personal: zwei FG-Mitglieder
Sitzungen: Drei bis vier Sitzungen pro Semester, Dauer jeweils etwa zwei Stunden
Beschreibung: Die Fakultätsversammlung ist das Entscheidungsorgan der Fakultät. Hier werden Beschlüsse im Mehrheitsentscheid gefällt. Deshalb ist es wichtig, sich genau mit der zu behandelnden Themen auseinander zu setzen und an den Sitzungen anwesend zu sein.

 

FAKULTÄTSAUSSCHUSS

Personal: ein FG-Mitglied
Sitzungen: je nach Bedarf, Dauer jeweils etwa zwei Stunden
Beschreibung: Hier finden etwaiige Endentscheidungen der Fakultätsversammlung statt.

 

REGENZ

Personal: zwei FG-Mitglieder
Sitzungen: Drei Sitzungen pro Semester, Dauer jeweils etwa zwei Stunden
Beschreibung: Die Regenz ist das letzte unipolitische Organ der gesamten Universität. Er erlaubt einen Einblick in die Unipolitik, jedoch wird hier nicht diskutiert, da die Studierenden aller Fakultäten hier nur als Stimmunsträger vertreten sind. Dennoch ist dies ein nicht übliches Privileg der Universität Basel, bei dem die Studierende die Möglichkeit erhalten an grösseren politischen Entscheidungen beizuwohnen.

 

STUDIERENDENRAT (SR)

Personal: drei Studenten
Sitzungsdauer: Eine Sitzung alle drei Wochen, Dauer variabel
Beschreibung: Es finden mehrere Sitzungen pro Semester statt. Aus Sicht der Studenten wird über studentische & universitäre Angelegenheiten diskutiert. Des Weiteren findet einmal im Jahr ein übergreifendes Fachgruppentreffen statt.

 

PRÜFUNGSKOMMISSION

Personal: ein FG-Mitglied
Sitzungen: Zwei Sitzungen pro Semester, Dauer jeweils etwa zwei Stunden
Beschreibung: Es werden Anträge bezüglich Prüfungsresultaten, Kreditpunktanrechnungen, Praktikumsbelangen und Aufnahmekriterien für auswärtige Studierende begutachtet, diskutiert und Entscheide im Mehrheitsbeschluss gefällt. Es ist besonders wichtig die Studienordnung zu kennen, und ausserdem auch Kenntnisse zu haben wie Leistungsüberprüfungen stattfinden.

 

KOMMISSION FÜR CHANCENGLEICHEIT

Personal: ein FG-Mitglied
Sitzungen:
unregelmässig, je nach Bedarf und Projekten
Beschreibung: Die Kommission bemüht sich die Verbindung von Studium und Familie zu erleichtern, sowie Frauen den Zugang zu höheren Positionen zu vereinfachen.

 

STIPENDIENKOMMISSION

Personal: ein FG-Mitglied
Sitzungen:
Eine Sitzung einmal im Semester
Beschreibung: Die Aufgabe als Gremiumsmitglied besteht darin, Stipendien an Studierende über die Fakultät Psychologie mit zu vergeben.