Übertritt Master

Da der Bachelorabschluss in Psychologie in der Schweiz nicht Berufsberechtigend ist, hängen die Meisten entweder direkt oder nach einer Pause das Masterstudium daran an.


 

Häufig gestellte Fragen

 

Wo muss ich mich für den Übertritt anmelden?

Um der Universität mitzuteilen, dass du in das Masterstudium übertreten willst, muss dies zuerst über die Unibas Services (services.unibas.ch) gemeldet werden. Dies geschieht wie eine ganz normale Rückmeldung, mit dem Unterschied, dass du die Option „Ich trete vom Bachelor ins Master Studium über“ anwählst. Zusätzlich wird auf der Homepage der Fakultät ein Formular aufgeschaltet, über welches du dich für das Masterstudium anmelden kannst, deine gewünschte Vertiefungsrichtung und deine 1. und 2. Priorität des Masterprojekt angibst. Beachte dazu in dieser Zeit jeweils die News Spalte zum Studium auf der Seite der Fakultät und überprüfe deine E-Mails regelmässig.

 

Was brauche ich für den Übertritt?

Du brauchst deine Leistungsübersicht (ebenfalls von den Unibas Services) in ausgedruckter Form. Auf diese schreibst du die Module welche du vertiefen möchtest und markierst die Leistungen welche du dafür verwenden möchtest. Danach schickst du das Ganze an das Studiendekanat.

 

Wo kann ich mich über die Vertiefungsrichtungen informieren?

Die Universität Basel bietet drei Vertiefungsrichtungen für das Masterstudium an. Diese sind „Sozial- Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie“ (SWE), „Persönlichkeits und Entwicklungspsychologie“ (PEP) und „Klinische Psychologie und Neuroscience“ (KPN). Informationen zu den einzelnen Richtungen findest du auf den jeweiligen Seiten auf der Fakultätshomepage (SWE, PEP und KPN). Ausserdem findet jedes Jahr ein Info-Abend („Runder Tisch für Master Interessierte“) statt, welcher in den News auf der Fakultätshomepage angekündigt wird.

 

Wo kann ich mich über die Masterprojekte informieren?

Die Masterprojekte sind wie alle Veranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis zu finden. Dort findest du auch eine Beschreibung, um was es im jeweiligen Projekt geht. Der Aufwand für die einzelnen Projekte unterscheidet sich zum Teil relativ stark. Am besten fragst du Masterstudierende, was ihre Erfahrungen mit den Projekten waren. Beachte auch, dass du deine Masterarbeit wahrscheinlich im Bereich deines Masterprojekts schreiben wirst, eventuell sogar mit den Daten, die du dabei erheben wirst. Wenn dir die Informationen im Vorlesungsverzeichnis zu vage sind, überlege dir auch den Dozenten direkt anzuschreiben.

 

Weitere Informationen und alle nötigen Formulare findest du wie immer auf der Homepage der Fakultät.